Ventile messen

Hallo,

heute wollen wir die Venitle am Beispiel des hinteren Zylinders messen .

zuerst bringen wir die Nockenwelle in die richtige Position .

WP_20171209_16_50_34_Pro Das geschieht durch drehen an der Kurbelwelle, bis in der kontrollöffnug das R für rear also den hinteren Zylinder sichtbar ist. Stehen die Nocken nicht richtig obwohl das R sichtbar ist muss eine weitere Drehung um 360 Grad vorgenommen werden.

WICHTIG: immer nur im Uhrzeigersinn Drehen nie zuruck!!  Wenn zu weit gedreht wurde dann einfach weiter drehen bis die gewünschte Position erreicht ist

WP_20171209_16_48_04_Pro WP_20171209_16_48_14_Pro

WP_20171209_16_49_27_Pro

Dann nehmen wir den Steckschlüssel ab. Um bei den einstellarbeiten nicht ungewollt die Nockenwelle zu verstellen .

Jetzt die Fühllehre zwischen Tasse und Nocke schieben .

WP_20171209_16_57_09_Pro

und zwar so lange bis sie stramm rein rutscht in unserem Fall 0,16

WP_20171209_16_57_52_Pro

0,18 passt nicht mehr wie man sieht somit ist das ermittelte mass 0,17. Die so ermittelten Werte werden notiert, auf einem dafür vorbereiteten Zettel .

WP_20171209_16_58_48_Pro

wichtig ist zwecks Kontrolle nicht die seiten zu vertauschen und auch nicht vorne und hinten .

ich wünsche euch viel Spass und gutes gelingen .